Direkt zum Inhalt

Über mich

Vita - Monika Brachmann

  • 1944 
    geboren in Arnswalde/Pommern
     
  • 1968 - 1972
    Grafik-Studium an der Hochschule für Bildende Künste Berlin bei Hans Förtsch (Abschluß als Dipl. Grafik-Designerin)
     
  • 1972 - 1976
    Malerei-Studium an der HdK Berlin (heute Universität der Künste), Meisterschülerin bei Hermann Bachmann
     
  • 1980
    Kunstpreis Wintersalon Erding/München
     
  • 1986 – 1996
    Mitglied der GEDOK
     
  • seit 1991
    Mitglied der „KÜNSTLERGILDE“ (Fachgruppe Bildende Kunst, Berlin)
     
  • seit 1997
    Mitglied im Verein der Berliner Künstlerinnen 1867 e.V.
     
  • seit 1998
    Mitglied im Künstlersonderbund Deutschland
     
  • 2013 Gründung der Wolfgang und Monika Brachmann Stiftung
     

Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen im In- und Ausland.

Lebt und arbeitet in Berlin, jedoch von 1997 bis 2019 vorwiegend in der Uckermark/Nordbrandenburg.

Werke in öffentlichen und privaten Sammlungen, u. a.

  • Kunstsammlung der Akademie der Künste, Berlin
     
  • Ostdeutsche Galerie, Regensburg
     
  • Neuer Berliner Kunstverein, Berlin
     
  • Europäisches Spargelmuseum, Schrobenhausen
     
  • Museum für aktuelle Kunst – Sammlung Hurrle, Durbach
     
  • Sammlung Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
     
  • Antikriegsmuseum, Berlin
     
  • Friedensbibliothek - Antikriegsmuseum der ev. Kirche in Berlin-Brandenburg
     
  • Ev. Kirche zu Berkholz/Uckermark